Gesundheit

“Gesundheit ist des Menschen wertvollstes Gut.“

Diese Aussage machte Hippokrates, der Vater der Medizin, der 460 v. Chr. auf der Insel Kos in Griechenland zur Welt kam. Auch heute noch hat diese Weisheit ihre volle Gültigkeit. Schon bei kleineren Wehwechen wie Kopf-
und Zahnschmerzen, einem verstauchten Fuss oder einer Grippe mit Fieber merken wir, wie eingeschränkt und unbeholfen wir sind, von grösseren, chronischen Leiden ganz zu schweigen.
Aber gerade bei den chronischen Erkrankungen tragen wir selber eine grosse Schuld und Eigenverantwortung.

„Wenn jemand Gesundheit sucht, frage erst, ob er bereit sei, künftighin die Ursachen der Krankheit zu meiden, erst dann darfst du ihm helfen.“ Sokrates

Natürlich gibt es heutzutage viele nicht unmittelbar beeinflussbare Faktoren, die auf unsere Gesundheit negative Einflüsse haben, wie zum Beispiel Elektrosmog, Umweltverschmutzung in Form von Abgasen, Pestiziden in der Nahrung, nicht einwandfreies Trinkwasser, denaturierte Nahrungsmittel, saurer Regen, geopathische Einflüsse usw.
Es liegt an uns, diese Faktoren zu kennen und zu minimieren um das Beste für unsere Gesundheit heraus zu holen.

Es ist die Aufgabe des Naturheilpraktikers umfassend und ganzheitlich zu informieren und zu helfen, damit Hippokrates’ Grundsatz für jeden von uns gilt:
„Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut.“